Fahrradtour statt Sommerfest 2020 der Karateabteilung

Endlich war es soweit. Die geplante Fahrradtour startete am 15.8.2020 um 13.05 Uhr am Stadtgarten mit 17 Personen der Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen. Einige Eltern begleiteten ihre Kinder. Während der ersten Pause, an der Forstwaldstrasse, bekamen der eine o. andere den nötigen Fahrradcheque. Die Sitzhöhe und der Luftdruck wurden korrigiert, sodaß es danach gemütlich in Richtung Forstwald weiter ging. Im Schatten der Bäume erfrischten und stärkten wir uns, um entspannt, den kühlen Waldwegen folgend, in Richtung St. Tönis weiter zu radeln. Vor den Toren von St.Tönis stellten wir fest, das bei einem Fahrrad keine Luft mehr drin war. Dank Flickzeug, Luftpumpe und handwerklichem Geschick konnte die Panne schnell behoben werden. Am Ziel angekommen, der schöne Spielplatz an der Dammstrasse in St. Tönis, ließen wir uns zum Picknik auf den Decken nieder und tauschten Grünkern-Frikadellen, Würstchen und allerlei Leckereien. Bereits beim ersten Schluck zur Abkühlung begann es, wie aus Eimern, an zu regnen, begleitet von Blitzen und Donnern. Das konnte uns nicht davon abhalten, die geplante Überraschung in Form eines großen Speiseeis, gratis für ALLE, zu genießen. Doch der „Petrus“ hatte kein Erbarmen und ließ uns, unter Balkonen stehend, ca 2 Stunden ausharren, bis das Gewitter nachließ. Die Gruppe, teils klätsche naß und frierend, löste sich allmählich auf, bis die letzten um 17.00 Uhr den Rückweg antraten und um 17.30 Uhr am Dojo, bzw. Stadtgarten eintrafen. Dank der guten Aufsicht, hatten wir keine Verluste (außer einer roten Fahrradtasche) zu beklagen, sondern können uns gerne an diesen Tag erinnern.