Krefelder KATA-Nacht 2017

Nun war es wieder soweit.

Am 26.Mai 2017 trafen sich ca 20 Karatekas (angereist aus Bonn u.d. Niederrhein) zur Krefelder KATA-Nacht im HANGETSU Dojo, Abt Karate d.Turnerschaft 1872 Krefeld e.V., auf der Gartenstr.79.

Nach 3 jähriger Pause bietet der Karateverein das besondere Sportevent wieder 1x jährlich an.

Frau Brockmann, 1.Vorsitzende d. Turnerschaft, eröffnete die Veranstaltung und überreichte an die Mitglieder des Partnerverein aus Geldern OKINAWA-TE e.V.,für die regelmäßige Teilnahme, den Wimpel d. Stadtsportbunds Krefeld.

Dann wurde von 19.30 – 7.00 Uhr morgens trainiert.

Inhalte waren in diesem Jahr die KATAS Heiean 1 -3

(Heian = Friede) , deren Anwendungen mit Partnern den Sinn einer KATA darstellten.

Die Einführung in die jap. Zen-Meditation, geleitet und gestaltet vom Trainer Ulrich Helbig, beendete die 1.Hälfte

des Programms.

Nach kurzer Ruhepause (3,5 STd.Schlaf, gemeinsam i.d. Halle) setzte Trainer M.Ali Sahin die Übungen mit der 3.KATA fort.

Beim gemeinsamen Frühstück um 7.00 Uhr stärkten sich die Teilnehmer-innen, bevor es wieder nach Hause ging.